Lade Veranstaltungen
Foto: Stadt Aachen_Andreas Steindl
Vortrag
Do, 02.09. um 18.00 Uhr

KI kompakt

Künstliche Intelligenz ist längst keine Science Fiction mehr, sondern in unserem Alltag vielerorts präsent. Wir kommunizieren mit Spracherkennung, stellen unser Auto mit einem Parkassistenten in kleinste Lücken und lassen das Wohnzimmer von einem Staubsaugerroboter reinigen. All diese Systeme basieren auf KI, auf automatisiertem intelligenten Verhalten und maschinellem Lernen. Und die Entwicklung hat gerade erst begonnen. Im Rahmen der Verleihung des Aachener Ingenieurpreises an Professor Sebastian Thrun, der für sein visionäres Wirken und seine Impulse auf dem Gebiet der KI ausgezeichnet wird, veranstaltet RWTHextern – Das Bürgerforum in Zusammenarbeit mit dem neuen KI-Center der Hochschule die Themenwoche „Unsere Zukunft mit Künstlicher Intelligenz“. Die Reihe gibt Einblicke in laufende Forschung, zeigt Perspektiven auf und lädt zum kritischen Dialog ein. Der Besuch aller Veranstaltungen ist kostenfrei, eine Anmeldung allerdings erforderlich.

 

Heutiges Vortragsthema: „KI ganz kompakt: KI-Forschung an der RWTH“ (teilweise in englischer Sprache) im Großen Hörsaal des Audimax

Die RWTH betreibt Grundlagenforschung zu KI-Methoden auf internationalem Niveau. Gleichzeitig gibt es eine große Bandbreite anwendungsbezogener Forschung, zum Beispiel in der Logistik, im Finanzwesen oder in der Medizintechnik. An diesem Abend geben Forschende aus verschiedenen Disziplinen in kurzweiligen Vorträgen Einblicke in aktuelle Forschungsfragen. Wissensbasierte Systeme? Neuromorphe Hardware? Process Mining? Ermöglicht wird ein Exkurs in viele Gebiete der KI-Forschung der RWTH – für alle, die neugierig auf die verschiedenen Facetten und Potentiale von KI sind.

Anmeldung unter: www.rwth-aachen.de/KIKompakt

Alle Veranstaltungen im Rahmen der Themenwoche werden auf dem YouTube-Kanal der RWTH live übertragen. Die RWTH bittet um Verständnis für den Fall, dass die Hochschule kurzfristig gezwungen sein kann, das Veranstaltungskonzept der jeweils geltenden Coronaschutzverordnung anzupassen.

Donnerstag, 02. September 2021
18.00 Uhr
Audimax, RWTH Aachen
Wüllnerstrasse 9, 52062 Aachen