Lade Veranstaltungen
Vortrag
Mi, 25.01. um 18.30 Uhr

Wärmenutzung und Potentiale in Deutschland

Der Klimawandel und die Energiekrise sind große Herausforderungen der Zeit. Um insbesondere die energieintensive Wärme- und Kälteversorgung umzugestalten, wird häufig das Thema Geothermie, also Erdwärme, diskutiert. Doch wo genau kommt die Erdwärme überhaupt her und wie kann sie helfen, die Energieversorgung umzugestalten?
In der Vortragsreihe „Geothermie – Energie aus der Tiefe“ informieren Vertreter*innen aus Forschung und Wirtschaft über die Bedeutung der Geothermie in der Wärmewende. Dabei werden sowohl die Grundlagen der oberflächennahen und tiefen Geothermie beleuchtet, als auch aktuelle Einblicke in den Stand der Forschung und Umsetzung tiefer Geothermieprojekte in Deutschland gegeben.
Dazu berichten Expert*innen vom Geophysica, Fraunhofer IEG und Vaillant im Rahmen von drei Vorträgen in drei Wochen über ihre Arbeit zur Beratung, Entwicklung und Forschung zu oberflächennahen und tiefen Geothermieprojekten.

Der heutige Vortrag wird vom Frauenhofer Institut  gestaltet. Die Mitarbeiter*innen  des Instituts sind Experten auf den Gebieten Analyse, Betriebsführung und Planung sektorengekoppelter Strom-, Gas- und Wärmenetze, Bohr- und Geotechnologien, Energie- und Verfahrenstechnik, Energiewirtschaft, Georessourcen und Geowissenschaften, Speichersysteme und Wasserstoffinfrastrukturen.

Anmeldung und mehr

Mittwoch, 25. Januar 2023
18.30 Uhr
RWTH CARL
,

WEITERE TERMINE