Lade Veranstaltungen
Vortrag
Mo, 18.04. um 17.15 Uhr

Flüchtlinge in der Euregio

Der Career Service der FH Aachen veranstaltet erneut die Vorlesungsreihe „Studium Generale“ mit informativen und allgemeinverständlichen Vorträgen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen. Sie richtet sich an Studierende aller Fachbereiche, an die Mitarbeitenden der FH Aachen, sowie an interessierte Gäste. Ziel ist es, den Blick über den Tellerrand des eigenen Fachgebietes zu weiten, die Kommunikation zwischen den Fachbereichen zu intensivieren und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu fördern.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe spricht Knut Paul, Pressesprecher der Bundespolizeiinspektion Aachen, zum Thema „Die Migrationslage in der Euregio – Erfahrungen aus der Arbeit der Bundespolizeiinspektion Aachen“.

Schwerpunkte des Vortrages sind:

  1. Die Migrationslage weltweit und in der Euroregio Aachen
  2. Aachen im Schnittpunkt von Migrationsrouten
  3. Fluchtgründe, Fluchtursachen und Einzelschicksale von Flüchtlingen
  4. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge – eine Herausforderung für Kommunen, Behörden, Organisationen und das Ehrenamt
  5. Die Bundespolizei als fester Bestandteil des Netzwerkes in der Flüchtlingsarbeit

Im Anschluss wird der Film „Um zu Leben“ gezeigt, der in Zusammenarbeit mit einem Aachener Filmemacher und Flüchtlingen gemacht wurde und die Flucht junger Menschen und ihr Erwachsenwerden mit dieser Flucht zeigt.

Mehr Infos

FH Aachen_Logo FH Aachen

Montag, 18. April 2016
17.15 Uhr
FH Aachen, Hohenstaufenallee
Hohenstaufenallee 6, 52064 Aachen

WEITERE TERMINE