Lade Veranstaltungen
Vortrag
Di, 17.05. um 18.30 Uhr

Politische Lage in Belarus

Botschafter Manfred Huterer ist ein ausgewiesener Osteuropa-Experte. Nach Eintritt in den Auswärtigen Dienst war er bereits in den frühen 1990er Jahren an der deutschen Botschaft in Moskau tätig. Nach weiteren Stationen in der Zentrale des Auswärtigen Amts und an den Botschaften in Peking und Washington übernahm er 2012 die Leitung des Referats für Russland, Belarus, Ukraine, Moldau und Östliche Partnerschaft. 2015 wechselte er an die deutsche Botschaft in Warschau. Seit 2019 ist er Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Minsk, wo er die bewegte Zeit im Sommer/Herbst 2020, als die Hoffnung auf eine demokratische Entwicklung noch groß war, hautnah miterlebt hat. Rund zwei Jahre nach dem Versuch eines demokratischen Aufbruchs – und dem Beginn der Massenproteste – gibt Manfred Huterer einen Einblick in die aktuelle politische Lage in Belarus und berichtet über den Stand der Beziehungen zwischen Belarus und Deutschland und der EU.

Zwei Jahre nach dem Versuch eines demokratischen Aufbruchs: Zur aktuellen politischen Lage in Belarus. Manfred Huterer, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Belarus

Ein Vortrag des Rahmenprogramms des Internationalen Karlspreis 2022.

Mehr

Dienstag, 17. Mai 2022
18.30 Uhr
Online
,