Lade Veranstaltungen
Vortrag
Di, 17.01. um 18.30 Uhr

Intelligente Textilien und Möbel im Haus der Zukunft

In Millionen Jahren hat die Evolution die Menschheit mit Händen und Fingern ausgestattet, die zu den komplexesten Greifbewegungen, feinsten Wahrnehmungen und ausdrucksstarken Berührungen und Gesten in der Lage sind, um mit der Umgebung zu interagieren und sie zu begreifen. Doch heutige Geräte nutzen diese reichhaltigen Fähigkeiten nicht. Die Zukunftsvision, an denen nicht nur der Lehrstuhl, sondern zahlreiche Gruppen im In- und Ausland forschen, sieht anders aus: Es sollen Technologien und Interaktionskonzepte entwickelt werden, mit denen künftig Alltagsobjekte, von der Sofaarmlehne über den Esstisch bis zur Lieblingskuscheldecke, angefasst und manipuliert werden können, um intelligente Geräte und Umgebungen bequem nebenher zu kontrollieren – ob zu Hause oder im Hotel, und ohne jedes Mal die Bedienung von Grund auf neu erlernen zu müssen. Dieser Vortrag ist teil der Reihe „Technik im Alltag 2030“.

Ob Smartphone, Tablet, MP3-Player, E-Scooter oder Elektroauto: technische Geräte sind im Alltag allgegenwärtig und deren Entwicklung vollzieht sich teilweise in rasend schnellem Tempo. Um die Entwicklung und die wissenschaftliche Forschung dahinter zu verdeutlichen, widmet sich die Reihe „Technik im Alltag 2030“ technischen Neuerungen, die die Menschheit voraussichtlich in wenigen Jahren wie selbstverständlich begleiten werden.

Mehr

Dienstag, 17. Januar 2023
18.30 Uhr
RWTH Hauptgebäude HS1
,

WEITERE TERMINE