Lade Veranstaltungen
Vortrag
Mi, 28.09. um 11.00 Uhr

Geschlechterperspektive in MINT

Der Exploratory Research Space (ERS) der RWTH und das Projekt GesMINT laden zu einem Lunch Talk mit Professor Tomas Brage von der Lund University ein

Die Natur- und Technikwissenschaften, auch MINT-Fächer genannt, stehen bekanntlich für Objektivität. Vorurteile in Bezug auf Gender scheinen weniger wichtig zu sein, wenn sie überhaupt eine Rolle spielen. Wie sieht also die Geschlechterperspektive in den MINT-Disziplinen wirklich aus? Muss sie in jedem Forschungsbereich berücksichtigt werden? Welche Möglichkeiten und Chancen bietet ein gendersensibler Ansatz in der Wissenschaft? Was hat die Genderdimension mit MINT-Forschung zu tun? Warum sollte  sie nicht vergessen werden? Und welche Folgen hat die Berücksichtigung der Genderdimension auf die Qualität der MINT-Forschung und der Wissensproduktion?

Diesen Fragen widmet sich der ERS Lunch Talk „Gender Perspective on STEM – Always There, Sometimes Forgotten“ mit Professor Tomas Brage von der Universität Lund in Schweden bei dieser Veranstaltung.

Tomas Brage ist Professor für Physik im Department für mathematische Physik an der Lund University in Schweden. In den vergangenen 15 Jahren hat er sich intensiv mit der Gleichstellung in den Naturwissenschaften beschäftigt, insbesondere in der Physik und in mathematischen Disziplinen. Er hält in ganz Europa Vorträge zum Thema „Gender und Physik“ und ist in mehreren europäischen Netzwerken aktiv.

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Mehr

Mittwoch, 28. September 2022
11.00 Uhr
RWTH Aachen Campus
Campus-Boulevard 57, 52074 Aachen

WEITERE TERMINE