Lade Veranstaltungen
Vortrag
Do, 30.11. um 13.00 Uhr

Schwarze Löcher und dunkle Materie

Technologien für die Raumfahrt von morgen

Wie sehen die Technologien für die Raumfahrt von morgen aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik bei der 30. Auflage seines Raumfahrtkolloquiums. Die Expertinnen und Experten werden über die Themen Gravitationswellen, schwarze Löcher und dunkle Materie referieren. Wir möchten Sie hiermit herzlich einladen, am 30. Raumfahrtkolloquium am Donnerstag, 30. November, 13 bis 20 Uhr, im FH-Gebäude Hohenstaufenallee 6, Raum 00201, teilzunehmen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Rektor der FH Aachen, Prof. Dr. Marcus Baumann, Dekan Prof. Dr. Peter Dahmann und Dipl.-Ing. Engelbert Plescher sowie Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt, Lilienthal/Oberth e.V. (DGLR), werden die Gäste begrüßen. Es schließen sich Vorträge von Expertinnen und Experten, unter anderem von der European Space Agency in Noordwijk (NL), an. Organisiert wird die Veranstaltung gemeinsam vom Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik e.V. und der DGLR.

Programm

  • 13 Uhr | Begrüßung | Prof. Dr. Marcus Baumann | Rektor der FH Aachen
  • 13.10 Uhr | Begrüßung durch den Dekan und durch den Vertreter der DGLR | Prof. Dr. Peter Dahmann, Dipl.-Ing. Engelbert Plescher
  • 13.30 Uhr | Ressourcenabbau auf Asteroiden – Technologien, Architekturen und Potential | Dr. Andreas Hein | CentraleSupelec, Université Paris-Saclay & Initiative for Interstellar Studies, London
  • 14.15 Uhr | ROBEX – Robotische Exploration unter Extrembedingungen | Dipl.-Phys. Martina Wilde | Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven
  • 15.30 Uhr | Neue Technologien aus dem Advanced Concepts Team der ESA | Dr. Leopold Summerer | European Space Agency, Noordwijk, NL
  • 16.15 Uhr | SpaceDrive – Revolutionäre Raumfahrtantriebe der Zukunft? | Prof. Dr. Martin Tajmar | Institut für Luft-  und Raumfahrttechnik, Universität Dresden
  • 17.00 Uhr | Optionen für den Raumtransport von morgen | Dr. Martin Sippel | Institut für Raumfahrtsysteme | Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Bremen
  • 18.15 Uhr | Deep Space Gateway – „The next giant leap“ | Dipl.-Ing. Detlef Wilde | Airbus Defense and Space, Bremen
  • 19.00 Uhr | Robotik für die Raumfahrt von morgen | Dr. Sebastian Bartsch | Robotics Innovation Center, Deutsches Deutsches Zentrum für künstliche Intelligenz (DFKI), Bremen
Donnerstag, 30. November 2017
13.00 Uhr
FH Aachen, Hohenstaufenallee
Hohenstaufenallee 6, 52064 Aachen