Lade Veranstaltungen
Vortrag
Do, 06.06. um 13.00 Uhr

Im Gender-Wahn?

An der Frage um den Gender*Stern oder das generische Maskulinum entzünden sich zurzeit kontroverse und emotionale Debatten: Der einen Seite geht es um eine politisch korrekte und diskriminierungsfreie Sprache, der anderen Seite um die Ästhetik der deutschen Sprache und ihre Lesbarkeit. Warum diese Fragen auch für die Soziale Arbeit eien Rolle spielen und ob das generische Femininum eine Lösung wäre, wird heute diskutiert.

Der Fachtag „Geschlechtergerechte Sprache. Genderwahn oder moralische Verpflichtung?“ findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Innovation durch Reflexion, SPRACHE-MACHT-SOZIALE ARBEIT statt.

Referenten:

Univ.-Prof. Dr. phil. Anatol Stefanowitsch, Professor für Sprachwissenschaft, TU Berlin

Prof. Dr. phil. Joachim Söder, Professor für Philosophie, KatHO NRW, Abteilung Aachen

Moderation:

Prof. Dr. Barbara Schermaier-Stöckl, Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der KatHO NRW

Anmeldung über Innovation-Lab Aachen, Karin Jazra, k.jazra@katho-nrw.de oder https://www.s-inn.net/veranstaltungen

 

Donnerstag, 06. Juni 2019
13.00 Uhr
Katholische Hochschule
Robert-Schuman-Str. 25, 52066 Aachen