Lade Veranstaltungen
Vortrag
Sa, 20.11. um 11.00 Uhr

Ist Natur natürlich?

Also, Physik ist ja an und für sich ganz interessant, aber auch irgendwie komopliziert – oder nicht? Was man in der Schule nicht verstanden hat, wird in den Rinvorlesungen „Physik vertsehen“ vielleicht klarer: Hier werden spannende Phänomen leicht verständlich erklärt und allen Interessierten vorgeführt.

Thema von Professor Dr. Robert Harlander, Institut für Theoretische Teilchenphysik und Kosmologie ist heute „Die unerträgliche Leichtigkeit des Higgs, oder: Ist die Natur natürlich?“ Er betrachtet, inwiefern allgemeine Konzepte auf Naturgesetze angewendet werden können. Nach der heutigen Vorstellung von „Natürlichkeit“ müsste das 2012 entdeckte Higgs-Teilchen wesentlich schwerer sein als es tatsächlich ist. Bislang dachte man, dass dies an der unvollständigen Theorie liege. Dann hätten am LHC aber weitere neue Teilchen entdeckt werden müssen, was bislang nicht geschehen ist. So stellt sich die Frage, ob unsere Vorstellung von Natürlichkeit überdacht werden muss.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Bei allen Veranstaltungen gelten die Regeln der jeweils aktuellen CoronaSchutzverordnung. Weitere Informationen unter www.physik.rwth-aachen.de/go/id/eqjd.

Samstag, 20. November 2021
11.00 Uhr
RWTH Aachen, Hörsaalgebäude C.A.R.L
Claßenstraße 11, 52072 Aachen