Lade Veranstaltungen
Vortrag
Di, 30.05. um 16.00 Uhr

#Jodel

Toilettensprüche, Tischkritzeleien, Pinnwandnews, Augenblickliches- das alles digital mit Hilfe der App Jodel. Die anonymen Posts, ob als Textnachricht oder Bild, werden in Umkreis von etwa 10 km angezeigt. Die beschränkte Lebensdauer und die Möglichkeit des Post-Votings macht die App äußerst lebendig, sehr interaktiv und unbeschreiblich kurzweilig.

Alessio Avellan Borgmeyer ist der Erfinder der App, die vor zwei Jahren in Aachen gelauncht wurde. Der 26-Jährige hat von 2010 bis 2013 an der RWTH Aachen Wirtschaftsingenieurwesen studiert und lebt inzwischen in Berlin. Niklas Henckell und Alexander Linewitsch – beide ebenfalls von der RWTH Aachen – sind kurz nach Gründung beigetreten. Seitdem befindet sich die App Jodel auf Erfolgskurs. Schwierigkeiten, persönliche Erfahrungen und Erlebnisse werden Themen bei der Veranstaltung sein sowie die neue Form der Kommunikation über Jodel. Live-Jodel wird beim Vortrag und bei der anschließenden Diskussion geschaltet.

#entrepreneurship #HoehenundTiefenderletzenJahre #AachenJodelhauptstadt #lebedeinenTraum #malinsCARL #lifehack

Ansprechpartner: Fachgruppe Informatik, Helen Bolke-Hermanns, helen.bolke-hermanns@informatik.rwth-aachen.de, 8021004.

Die Veranstaltung, organisiert von der Fachgruppe Informatik, der Regionalgruppe Informatik Aachen (RIA), Regionaler Industrieclub Informatik Aachen (Regina e.V.).  ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dienstag, 30. Mai 2017
16.00 Uhr
RWTH Aachen, Hörsaalgebäude C.A.R.L
Claßenstraße 11, 52072 Aachen