Lade Veranstaltungen
Vortrag
Mi, 13.07. um 19.00 Uhr

Made in Germany

Die deutsche Wirtschaft exportierte im Jahr 2015 so viel wie nie zuvor. Der Großteil entfiel hierbei klassisch unter dem Label „Made in Germany“ auf Produkte des produzierenden Gewerbes.

Wie kann dieser wichtige Wirtschaftsfaktor im globalen Wettbewerb auch zukünftig stabil gehalten und zukunftsfähig ausgebaut werden? Potenzial bietet unter anderem die Zusammenführung der zahlreichen Möglichkeiten der Digitalisierung mit den Starken der klassischen Produktionstechnik. Es gilt beispielsweise, Software noch stärker in Produkte und Fabriken zu integrieren, diese durchgängig zu vernetzen und die Informations- und Kommunikationstechnik so gewinnbringend zu nutzen.

Der Vortrag „Von Bit zu Span – Produktion digital vernetzt“ beleuchtet diese Anforderungen und zeigt beispielhafte Lösungswege auf.

Referenten: Professor Christian Brecher und Denis Ozdemir, Produktionstechnik für Hochlohnländer

Veranstalter: RWTHextern in Zusammenarbeit mit dem AixIni-Team der RWTH Aachen

Mehr hier

 

Mittwoch, 13. Juli 2016
19.00 Uhr
RWTH Aachen, Super C
Templergraben 57, 52062 Aachen

WEITERE TERMINE