Lade Veranstaltungen
Infotag
Do, 20.12. um 17.30 Uhr

Mobilität von Morgen

Die Stadt Aachen, die e.GO Mobile AG sowie die RWTH Aachen, Ford Werke GmbH, FEV Europe GmbH, Lumileds, Ericsson, ASEAG und Dialego AG haben ein Reallabor für die Entwicklung und Erprobung der urbanen Mobilität von Morgen kreiert, um Aachen als Modellstandort für Elektromobilität zu etablieren: Drei Wochen lang konnten alle Interessierten im Pop Up-Store der in der „Erlebniswelt Mobilität Aachen“ (EMA) am Markt die Zukunft der Mobilität erfahren. Es gab spannende Exponate, Virtual Reality-Erlebnisse und futuristische Fahrzeugkonzepte zum Kennenlernen und Ausprobieren

Spannende Exponate wie das Fahrzeug der Zukunft oder die virtuelle Bestellung eines Paketes per Drohne ließen so manchen Besucher staunen, aber auch hinterfragen: „Wohin entwickelt sich die städtische Mobilität?“, „Was haben die Forscher und Entwickler in Aachen genau vor?“ und „Welche Rolle spielt der Bürger dabei?“. Zahlreiche Workshops gaben Raum, mit Experten der Hochschulen, Unternehmen und Verwaltung in Austausch zu treten und gemeinsam Antworten zu finden.

Die Ergebnisse dieses Bürgerdialoges werden heute im Rahmen einer offiziellen Abschlussveranstaltung vorgestellt. Gleichzeitig gibt es einen Ausblick auf die kommenden Aktivitäten der EMA.

 

Donnerstag, 20. Dezember 2018
17.30 Uhr
EMA-Pop Up-Store
Markt 1, 52062 Aachen

WEITERE TERMINE