Lade Veranstaltungen
Film
Mi, 19.07. um 20.00 Uhr

Nobelpreisträgerin Curie

Paris, 1903: Die Wissenschaftlerin Marie Curie hat gerade als erste Frau einen Nobelpreis erhalten. Wenig später stirbt ihr Mann Pierre durch einen Unfall. Aber sie setzt ihre gemeinsame Forschung fort. Einige Zeit später lässt sie sich jedoch auf eine Affäre mit dem verheirateten Wissenschaftler Paul Langevin ein. Kurz vor der Verleihung ihres zweiten Nobelpreises löst das einen Skandal aus…

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der RWTH, der Rektoratsstabsstelle für Gender and Diversity Management, IGaD, der RWTH und dem Verein Frauen helfen Frauen e.V. präsentiert das Filmstudio der RWTH im Rahmen der Filmreihe „Starke Frauen – Starke Filme“.

Eintritt: 3 Euro, Einlass ab 19.30 Uhr, Länge: 95 Minuten

Mittwoch, 19. Juli 2017
20.00 Uhr
RWTH Aachen, Aula
Templergraben 55, 52062 Aachen