Lade Veranstaltungen
Vortrag
Di, 15.01. um 18.00 Uhr

Regionale Zukunft

Gesellschaftliche, ökonomische und technologische Veränderungen haben zunehmend räumliche Auswirkungen auf Quartiere, die Stadt und die Region. Die Wechselbeziehung zwischen Stadt und Region ist gerade im Raum Aachen besonders interessant, da Wachstum und Schrumpfung teilweise nebeneinander stattfinden. In vielen Innenstädten fehlt Wohnraum, während gleichzeitig das Umland Leerstände zu verzeichnen hat, das wiederum vermehrt die Pendlerströme.

Wachstum verlangt eine langfristige und koordinierte Raumentwicklung, von der die kleineren, teilweise von Schrumpfung betroffenen Kommunen profitieren können. Neue Formen von regionalen Zukunftsformaten können als Kompass für eine ausgewogene Entwicklung fungieren und räumliche Qualitäten sichern.

Zu den regionalen Zukunftsformaten sprechen:

Wilhelm Natrup, Leiter des Amtes für Raumentwicklung, Baudirektion Kanton Zürich: „Langfristige Raumentwicklungsstrategie Kanton Zürich“

Professorin Hilde Schröteler von Brandt, Universität Siegen: „REGIONALE – Neue Allianzen von Stadt und Land“

Kommentator/Diskussionsrunde:

  • Erik Schöddert, RWE Power AG
  • Professorin. Agnes Förster, RWTH Aachen
  • Hans Dieter Collinet, Min. Dir. a.D.
  • Hilmar von Lojewski, Deutscher Städtetag
  • NN. Städteregionsrat, Städteregion Aachen

Moderation: Barbara Thüer, Netzwerk Innenstadt NRW

Weitrere Informationen über das Kolloquium und deren Termine gibt es hier.

 

Dienstag, 15. Januar 2019
18.00 Uhr
Haus Löwenstein
Markt 39, 52062 Aachen