Lade Veranstaltungen
Vortrag
Di, 03.05. um 18.30 Uhr

Rohstoffpolitik

Der Umgang mit Rohstoffen ist auf der einen Seite zwar selbstverständlich und alltäglich, aber auf der anderen Seite stellt die nachhaltige Gewinnung und Nutzung von Rohstoffen eine  Herausforderung dar. Gegenwartsgesellschaften haben sich in weitverzweigte und vielschichtige Abhängigkeiten von Rohstoffen begeben. Die sichere Versorgung mit Rohstoffen wie auch sicherer Zugang zu Rohstoffen werden deshalb nicht zu Unrecht als eine Global Challenge angesehen. Im Rahmen des Moduls werden zentrale Konzepte zum Verständnis dieses Problemkomplexes interdisziplinär aufbereitet und anhand zentraler rohstoffpolitischer Herausforderungen diskutiert. Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden darüber hinaus ausgesuchte Akteure und ihre Strategien bzw. Politiken im Kontext einer nachhaltigen Rohstoffversorgung zu Wort kommen.

Am Ende der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage…

  • … die Bedeutung einer nachhaltigen Rohstoffgewinnung zu beschreiben und die Rolle des heimischen Bergbaus vor dem Hintergrund einer sicheren Versorgung mit Rohstoffen zu erläutern.
  • … unterschiedliche Arten der Rohstoffgewinnung zu beschreiben und diese anhand ihrer jeweiligen Anforderungen und Rahmenbedingungen voneinander zu unterscheiden.
  • … die gesellschaftliche Einbettung der Rohstoffgewinnung als eine relevante Frage gegenstandsspezifisch zu entfalten.
  • … die Hintergründe und Elemente einer Rohstoffstrategie zu erörtern und die Rohstoffstrategie der Bundesregierung in den Kontext zu setzen.
  • … die wechselseitigen Abhängigkeiten verschiedener Faktoren (Ökonomie, Ökologie, Soziales) kennen, beschreiben und auf konkrete Beispiele anwenden zu können.
  • … die vielschichtigen Fragen der Ressourcenabhängigkeit von Transformationsprozessen am Beispiel der Energiewende erläutern zu können.
  • … konstruktives Feedback zu geben.

Bei der heutigen Einführungsveranstaltung sprechen Prof. Dr. Elisabeth Clausen und Prof. Dr. Stefan Böschen von der RWTH Aachen.

Dienstag, 03. Mai 2022
18.30 Uhr
RWTH Aachen, Hörsaalgebäude C.A.R.L
Claßenstraße 11, 52072 Aachen

WEITERE TERMINE