Lade Veranstaltungen
Vortrag
Di, 05.11. um 18.30 Uhr

Schule und Inklusion

Um die schulische Inklusion geht es in drei öffentlichen Abendgesprächen, zu denen die RWTH Aachen einlädt.

Heute: „Zur sozialen Situation von Kindern und Jugendlichen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung – didaktische Fragestellungen“.

Der Vortrag setzt sich mit der Vielschichtigkeit und Problematik des Begriffs „Geistige Behinderung“ auseinander. Die Veränderungen der sozialen Situation in Familien mit Kindern mit geistiger Behinderung haben gravierende Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, die vor allem an Schulen mit dem entsprechenden Förderschwerpunkt unterrichtet werden. Die Didaktik im inklusiven Unterricht stellt Lehrpersonen vor große Herausforderungen, beispielsweise die Berücksichtigung verschiedener Aneignungsebenen und führender Tätigkeiten.

Dazu referiert Kerstin Ziemen, Professorin für „Pädagogik und Didaktik von Menschen mit geistiger Behinderung“ an der Universität zu Köln.

Alle drei Veranstaltungen werden vom Lehr- und Forschungsgebiet Heterogenität am Institut für Erziehungswissenschaft der RWTH organisiert und finden jeweils im HKW 5, Hörsaalgebäude HKW (Toaster), Wüllnerstraße 1 in Aachen, statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos

 

 

Dienstag, 05. November 2019
18.30 Uhr
HKW 5, RWTH Aachen
Wüllnerstr. 1, 52062 Aachen

WEITERE TERMINE