Lade Veranstaltungen
Vortrag
Di, 27.10. um 18.00 Uhr

Soziologie der Straße

Das Städtebauliche Kolloquium der RWTH Aachen findet dieses Semester digital statt. An drei Terminen diskutieren RWTH-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit Kommunen, Planungsbüros, Mobilitätsanbietern und anderen Institutionen rund um das Thema „Mobilität und Stadt“. Dabei steht die Vereinbarkeit von Mobilität und Klimaschutz im Fokus.

„Verkehrswende und die neue ´Soziologie der Straße´“ ist Thema der Auftaktveranstaltung. Professor Tobias Kuhnimhof vom RWTH-Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr spricht zu „Trends und Zukunftsfragen der Mobilität“. Isabel Strehle, Leiterin des Fachbereichs Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen der Stadt Aachen, erläutert „Das Beispiel Aachen“. Dr. Almuth Schauber von MISEREOR Aachen, Ina-Marie Orawiec von OX2architekten GmbH und Felix Khamphasithivong von „Uni.Urban.Mobil“ werden die anschließende Diskussion als Kommentatoren einleiten. Professorin Christa Reicher, Leiterin des RWTH-Instituts für Städtebau und Europäische Urbanistik, moderiert die Diskussion.

Veranstaltungsbeginn ist 18.00 Uhr, eine Teilnehme unter https://rwth.zoom.us/j/92470578303?pwd=MTA4YkRoYWhjZ0dnR2VzYTRDTi9QZz09 mit Kenncode 859812 beziehungsweise Meeting-ID 924 7057 8303 möglich.

Rückfragen bitte an das Institut für Städtebau und Europäische Urbanistik: E-Mail: klozoris@staedtebau.rwth-aachen.de

Dienstag, 27. Oktober 2020
18.00 Uhr
Audimax, RWTH Aachen
Wüllnerstrasse 9, 52062 Aachen

WEITERE TERMINE