Lade Veranstaltungen
Vortrag
Sa, 19.11. um 11.00 Uhr

Physik verstehen!

Neue Materialien für die Informationstechnologie – Das Rätsel der Resonanzbindung

Professor Dr. Matthias Wuttig, I. Physikalisches Institut A, RWTH Aachen

In den letzten 50 Jahren hat sich die Leistungsfähigkeit elektronischer Bauelemente in einer unglaublichen und historisch unvergleichlichen Geschwindigkeit verändert. Diese Entwicklung, die oft mit dem Moore‘schen Gesetz beschrieben wird, hat die
Entwicklung extrem leistungsfähiger Geräte, wie zum Beispiel Smartphones ermöglicht, die unseren Alltag prägen und verändert haben.
Allerdings ist in den letzten Jahren klar geworden, dass diese Entwicklung ihre Grenzen erreicht hat. Fortschritte in der Informationstechnologie
benötigen daher neue Ansätze. Dies schließt neue Materialien genauso ein wie neuartige Architekturen.
Im Vortrag sollen Phasenwechselmaterialien vorgestellt werden, die zu den vielversprechendsten Materialien in der Informationstechnologie gehören. Bisher wurden diese Festkörper mit empirischen Konzepten optimiert.
Im Vortrag wird diskutiert, wie ein Verständnis der Bindungsverhältnisse hilft, die Eigenschaften dieser ungewöhnlichen Materialien besser vorherzusagen und neuartige Speicher zu entwickeln. Der Vortrag schließt mit einem Ausblick auf neuartige Computer.

Für die Vortragsreihe „Physik verstehen!“ werden keine speziellen Physikkenntnisse vorausgesetzt. Bei einigen Veranstaltungen
werden auch physikalische Experimente durchgeführt.

Moderation:
•    Professor Christopher Wiebusch
•    Professor Christoph Stampfer

 

RWTH Aachen_Logo RWTH Aachen

Samstag, 19. November 2016
11.00 Uhr
Hörsaal Fo2
Kármán-Auditorium, 52062 Eilfschornsteinstraße 15

WEITERE TERMINE